Anti-Stress-Seminar


 
Anti-Stress-Seminar
 
Ein Seminar für KÖRPER, GEIST und SEELE. Sie werden hierüber die Erholung finden, die Sie für sich benötigen.
 
Wir preisen die Errungenschaften des 21. Jahrhunderts, die Top-Technologien und die modernste Elektronik, die je existierte. Die Welt hat aufgehört, eine gemächliche Gangart zu haben. Alles ist bunter, größer und vor allem schneller geworden. Eines aber hat sich nicht wesentlich verändert: der Mensch. Irgendwie hat er sich an die Schnelllebigkeit versucht anzupassen, aber wie vielen gelingt es dauerhaft, mit diesem rasanten Tempo Schritt zu halten? Gerade Menschen in verantwortlichen Positionen – und dazu zählen auch Hausfrauen und Mütter, die die "Kleinfirma" Familie am Laufen halten, finden immer weniger die Gelegenheit, aus diesem hektischen Kreislauf auszubrechen und einfach einmal abzuschalten um das wiederzufinden, was am Ende immer auf der Strecke bleibt, nämlich das eigene Ich.
Allen diesen Menschen ist das Seminar gewidmet.
  
Unterbringung und Lage: Das kleine Dorf Lübs mit ca. 400 Einwohnern in der Ückermünde Heide, nahe des Stettiner Haffs.
Unterbringung in sehr gut ausgestatteten Ferienwohnungen, umgeben von einem weitläufigen Garten. Je Ferienwohnung Unterbringung für 2 Teilnehmer (mind. 4 Teilnehmer).
 
1. Tag: Der Stress bleibt daheim
Die Anreise erfolgt individuell im Laufe des Nachmittags (bis ca. 15.00 Uhr). Wenn möglich, sollten Sie diese Anreise bereits als Teil Ihrer "Auszeit" betrachten und sich die Zeit nehmen, die Fahrt durch die wunderbar idyllische Landschaft zu genießen.
Selbst wenn es sich nur um eine kleine Teilnehmerzahl handelt, so sind wir es doch gewohnt, Fremden mit gewisser Distanz gegenüber zu treten. Um diese Barrieren abzubauen ist ein gegenseitiges erstes "Abtasten" notwendig. Es gibt rund um den Erdball eine große Vorliebe, die viele Menschen gemeinsam haben, gutes Essen. Was liegt näher, als sich beim gemeinsamen Zubereiten des Abendessens, aus größtenteils hauseigenen, biologischen Produkten, kennen zu lernen.
Nach dem Abendessen wollen wir Sie etwas vertraut machen mit der Umgebung, in der Sie sich die kommenden Tage befinden. Vielleicht gelingt es Ihnen bereits bei diesem kleinen Spaziergang durch unseren winzigen Ort etwas Entspannung zu finden. Reetgedeckte Häuser, anheimelnde Gärten, Vogelgezwitscher - es gibt nichts, was die wohltuende Ruhe stören würde.
Zum Abschluss dieses Tages werden wir in einer gemeinsamen Gesprächsrunde die Gründe erörtern, aus denen Sie beschlossen haben, an diesem Seminar teilzunehmen. Dabei bleibt es jedem Teilnehmer überlassen, in wie weit er sich dazu äußern möchte. Bedenken Sie jedoch bitte: alle Teilnehmer verpflichten sich, über das, was im Verlaufe des Seminars von anderen Teilnehmern geäußert wird, Stillschweigen zu bewahren. Das Wichtigste aber: Je mehr Sie bereit sind, sich zu öffnen, desto mehr Erfolg werden diese Tage Ihnen bringen, um neue Kraft zu tanken und etwas mehr über sich selbst zu erfahren.
 
2. Tag: Grenzen und Öffnungen
Nach einem ausgiebigen Frühstück werden Sie etwas tun, was Sie vielleicht schon lange nicht mehr getan haben, oder sogar noch nie: im angrenden Wald joggen, oder zumindest im raschen Tempo gehen, für diejenigen, für die Joggen körperlich nicht mehr möglich ist. Es geht nicht um die Länge der Strecke, sondern um das Erreichen der Grenze der körperlichen Leistungsfähigkeit. Damit ist nicht gemeint, dass sie über das für Sie Machbare hinaus gehen sollen. Sie sollen einfach nur wieder Ihren Körper spüren, mit jeder Faser. Bis zum Mittagessen haben Sie die Möglichkeit zu entspannen, und die körperliche Motorik zur Ruhe kommen zu lassen. Nach der gemeinsamen Mahlzeit werden Sie vertraut gemacht mit "Energiezufuhr". Sie werden erste Erfahrungen in Prana-Energie sammeln. Prana-Energie bedeutet gewissermaßen Vitamine für die Seele. Prana (zu deutsch "Atem des Lebens") wird die elementare, in jedem menschlichen Körper vorhandene Energie genannt, die für die Selbstheilung und Erhaltung der seelischen Gesundheit notwendig ist. Alle Blockaden dieser Energie und damit vorbundene körperlichen Veränderungen unseres "Normalzustandes" führen auf geistige Ursachen zurück.
Wer kennt nicht die Symptome, die unser Körper aussendet nach großen Enttäuschungen, ständiger Überforderung, wenn man sich unverstanden und ungeliebt fühlt? Die bewussten und auch unbewussten Gedanken fügen sich zu Materie, übertragen sich in unseren Gemütszustand und auch in die körperliche Verfassung. Veränderungen daran können wir nur über eine andere Sichtweise zu den Dingen erzielen. Aus dieser Veränderung ergeben sich dann neue, positive Gewohnheiten. Nach diesem Seminar werden Sie Ihr normales Leben wieder aufnehmen, denn die Welt ändert sich nicht. Wenn Sie jedoch Gebrauch von dem Erfahrenen machen, können Sie Ihrer Welt anders begegnen.
Zum Abschluss des Nachmittags können Sie vor dem Abendessen in einem gemeinsamen Gespräch Ihre Eindrücke und Erfahrungen austauschen, die Sie in den letzten Stunden gemacht haben.
Es war ein Tag, der sicherlich viele ungewohnte Impressionen auf Sie einstürmen ließ. Um dem Körper und der Seele Harmonie zu verschaffen, werden Sie am Abend bei einigen Meditationsübungen entspannen.
 
3. Tag: Sichtbare und unsichtbare Begleiter
Nicht nur Ihre Seele soll sich wohlfühlen, sondern auch Ihr Körper. So können Sie ihn nach dem Frühstück am Haff in unserem wunderschönen Naturschutzgebiet mit Kneippkuren verwöhnen. Dabei kommen aber auch die Sinne nicht zu kurz, denn hier sind viele Vögel beheimatet, das Rauschen des Meeres als einzige Geräuschkulisse, einfach nur beruhigende Bilder und Geräusche.
Nach dem gemeinsamen Mittagessen werden Sie in Einzelgesprächen von je ca. 25 Minuten zu Ihrer individuellen Problematik ein Coaching erfahren. Dies bedeutet, dass ich gezielt auf Sie ganz allein eingehen kann und Sie auf einem Stück des Weges begleite bzw. Ihnen Ansatzpunkte für ein besseres Umgehen mit Ihrer speziellen Thematik aufzeigen werde. Für die restlichen Teilnehmer ist diese Zeit zur freien Verfügung.
Nach dem Abendessen widmen wir uns den "unsichtbaren Begleitern". Dies mag manchen von Ihnen ein Schmunzeln entlocken, jedoch sollen diese Gespräche über und mit Schutzengeln Ihnen helfen zu verstehen, dass jeder Mensch geschützt ist. Das Bild kennen alle von uns: ein Engel schwebt mit wallenden Gewändern über oder neben dem Menschen. Vielleicht machen wir es uns mit diesem Klischeebild etwas zu einfach und darum sollten wir diese Vorstellungen ein wenig gerade rücken.
 
4. Tag: Der Blick nach Innen
Wer liebt es nicht, verwöhnt zu werden. Das Gefühl zu haben, nun kann ich mich einfach fallen lassen. Nach dem Frühstück sollen Sie dieses "Verwöhnerlebnis" haben. Was vielen nicht bekannt ist: der Fuß ist der "Hauptakteur" des Körpers. Nicht nur, dass wir unsere Füße zur Fortbewegung brauchen, sie sind auch der Punkt, von dem aus viele Krankheiten behoben werden können oder zumindest Linderung erfahren (z.B. Kopfschmerzen, Rückenschmerzen). Genießen Sie also eine Fußmassage, die doppelten Effekt hat. Wer lieber die Gewichtung auf eine pflegende Gesichtsbehandlung legen möchte, denjenigen erwartet eine angenehme Heilerdemaske.
Nach dem Mittagessen kommt für manchen von Ihnen vielleicht der schwierigste Teil des Seminars. Auch wenn jeder Mensch in seinem innersten Wesen die gleichen Ängste und Hoffnungen hegt wie zu seinen Kinderzeiten, so haben wir doch mit dem Erwachsenwerden gelernt, Gefühle und Ängste zu kontrollieren, nicht ungebremst Aggressionen frei zu lassen. Heute sollen Sie es nun umgekehrt handhaben. Bei einem Waldbesuch sollen Sie alle Ihre Aggressionen ungehindert herausschreien, Ihre Wut, Ihre Enttäuschung. Es ist niemand da, der Sie daran hindern wird – außer Sie sich selbst!
Vor dem Abendessen beginnen Sie dann mit einem Blick nach innen, einer Hypnoseberatung. Diese Hypnose ist für jeden Teilnehmer einzeln. Hierbei wird ganz gezielt auf die persönliche Problematik eingegangen. In der Hypnose, bei der Sie übrigens die ganze Zeit über "anwesend" sind, geht man zurück in der Zeit, der Mensch kann Erlebtes sich noch einmal betrachten und auch durchleben. Gespräche können geführt werden mit dem "Inneren Kind". Hier setzt dann die helfende Wirkung ein. Viele unserer Probleme heute resultieren aus Erlebnissen von gestern. Wenn diese Erlebnisse "verarbeitet" sind, können wir dann anders damit umgehen. Da die Hypnoseberatung recht umfangreich ist, steht den übrigen Teilnehmern die Zeit zur freien Verfügung. Das Abendessen wird wieder gemeinsam eingenommen.    
 
5. Tag: Der Blick vorwärts
Nach dem Frühstück, am Tag Ihrer Abreise, werden wir in einer gemeinsamen Runde eine Auswertung oder vielleicht besser: eine Bewertung vornehmen. Jeder hatte bei der Ankunft bestimmte Vorstellungen und Erwartungen in das Seminar. Am Ende bleibt jetzt die Beantwortung der Fragen: Kann ich mein Leben positiver gestalten nach den gemachten Erfahrungen? Welche Eindrücke kann ich mit nach Hause nehmen?
Nach einem gemeinsamen Mittagessen ist die Zeit gekommen, Abschied zu nehmen. Im Reisegepäck befinden sich dann hoffentlich viele neue Ansatzpunkte für Sie. Bedenken Sie aber immer, es liegt allein in Ihrer Macht, etwas zu ändern, wir konnten Ihnen nur eine Hand bieten, um Ihnen den Weg zu erleichtern.
 
 
 
Komplettpreis pro Person: € 580,00
 
 
 
Nächster Termin:
Bitte individuell erfragen!
(Anreise Sonntag Abend)
 
Sie können mich telefonisch erreichen unter: 039777-26781 
oder per Email ClaudiaReimund@aol.com
 
 
 
 
 
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!